Wir nehmen Abschied

Regine Siric starb plötzlich und unerwartet am 08.06.2020 im Alter von 82 Jahren.

Neben ihrer jahrelangen Tätigkeit als Lektorin unserer Vereinsnachrichten von 2008 – 2019, stellte sie sich ab 2017 als stellv. Vorsitzende unseres Vereins für Sport, Kultur und gesellschaftliches Engagement in der Zweiten Lebenshälte e.V. zur Verfügung. Sie war ebenso von 1999-2007 Vorstandsmitglied im Partnerschaftsclub Pulheim-Fareham e.V.. Sie war Vorstandsmitglied und Schriftführerin von 1995-2016  im Verein Theaterfreunde Frechen-Königsdorf e.V. Sie war Vorstands- und Präsidiumsmitglied von 2010-2018 im ver.di-Seniorenausschuss Köln. Im AWO-Ortsverein Müngersdorf/Lövenich/Weiden war sie Beisitzerin im Vorstand.

Wir danken Regine Siric für ihre Bereitschaft, sich als stellvertretende Vorsitzende ab 2017 für unseren Verein einzusetzen. Ihr Wirken und Leben war geprägt von ehrenamtlichen Tätigkeiten für Seniorinnen und Senioren. Wir sind sehr traurig!

Gertrud Rost Vorsitzende Siegfried Freitag Vorstand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Related Post

Kölsch statt Berlinerisch

von axelgoedel Heute jeht et hier ma wieda um eenen anderen Dialekt. FRANKFURTERISCH (link: hier) und MÜNCHNERISCH (link: hier) habe ick uff berlintypisch ja schon vorjestellt. Diesmal vaschlug et mir

Erfahrungsbericht: Alt und Doof ?

vum Katharina Petzoldt Et hät mer nix ussjemaat wie ich dressich jewoode ben, denn mänche Wiever räjen sich allt üvver die Zahl dressich op. Et hät mer nix ussjemaat wie

Lobenswert: ehrenamtlicher Einsatz über viele Jahre hinweg

wird weiter ergänzt